Auftrag und Ziele

Die Mütter- und Väterberatung ist eine Fachstelle, die im Bereich der frühen Kindheit tätig ist. Das kostenlose Beratungsangebot richtet sich an Familien mit Kindern ab Geburt bis zum vollendeten 5. Lebensjahr.

Im Zentrum steht das Wohl des Kindes und der Familie. Das Ziel aller Unterstützungsleistungen ist es, die Betreuungs-und Erziehungskompetenz der Eltern zu stärken, damit Kinder in einem Umfeld aufwachsen, das ihrer Entwicklung förderlich ist.

Individuelles Angebot für spezifische Bedürfnisse

Unsere Einzel- und Gruppenangebote können ortsunabhängig auch online oder telefonisch in Anspruch genommen werden – mit oder ohne Anmeldung. Die Mütter- und Väterberatung macht zudem aufsuchende Beratungen zu Hause, im öffentlichen Raum und in verschiedenen Institutionen (Flüchtlingsunterkünfte, Kitas etc.). Zudem haben wir den Auftrag, Fachpersonen (Hebammen, Kita-Betreuerinnen etc.), die im Frühbereich tätig sind, bei der Einschätzung allfälliger Kindeswohlgefährdungen und hinsichtlich des weiteren Vorgehens zu coachen. 

Diese Dienstleistungen erbringen wir als Verein im Auftrag der Gesundheits- und Fürsorgedirektion des Kantons Bern.