Fachspezifische Beratung zum Kindesschutz

Kleine Kinder sind in besonderem Masse abhängig von ihrem familiären und sozialen Umfeld. Die Grenzen zwischen Normalität, Belastung und Gefährdung liegen oft in Grauzonen. Als betreuende Fachperson in einer Kita oder zuhause erleben Sie Kinder regelmässig ausserhalb der Familie und können allfällige Kindeswohlgefährdungen wahrnehmen.

Um die Lebenssituation und Entwicklung des Kindes zu verbessern, ist es besonders wichtig, mögliche Gefährdungen frühzeitig zu erkennen und gezielt Hilfe zu leisten. Wenn Sie bei der Einschätzung einer Situation unsicher sind, das weitere Vorgehen besprechen oder eine weitere Beratung durch uns einleiten möchten, unterstützen wir Sie gerne.

Unsere Angebote zu Kindesschutzfragen

Im Auftrag des Kantonalen Jugendamtes bieten wir Coachings, Gespräche vor Ort und weiterführende Beratungen an:

  • Unterstützung bei der Anwendung der „Einschätzungshilfen zur Früherkennung einer Kindeswohlgefährdung“: Wenn Sie nicht sicher sind, wie die Einschätzungshilfen anzuwenden sind, helfen wir Ihnen gerne.
  • Gemeinsame Überprüfung der Einschätzung: Sie haben die Einschätzungshilfen angewendet, möchten Ihre Einschätzung überprüfen und die weiteren Schritte besprechen? Dann wenden Sie sich an uns. Die gemeinsame Reflexion klärt offene Fragen und entlastet.
  • Vorbereitung des Elterngesprächs: Sie stehen vor einem Gespräch mit Eltern und möchten diesen erläutern, weshalb Sie sich um das Kind Sorgen machen. Gerne unterstützen wir Sie bei der Vorbereitung und bieten an, Sie bei diesem Gespräch vor Ort zu unterstützen.
  • Weiterführende Beratung durch die Mütter- und Väterberatung: Bei einem gemeinsamen Gespräch vor Ort erläutern wir den Eltern die weiterführenden Beratungsmöglichkeiten. Wenn Sie sich über unsere Beratungsangebote informieren möchten, wenden Sie sich an uns.

Was sind Einschätzungshilfen?

Die Einschätzungshilfen sind ein Instrument zur Risikoeinschätzung. Sie helfen, ein „ungutes Gefühl“ oder beobachtbare Anhaltspunkte für eine mögliche Gefährdung des Kindeswohls zu strukturieren, zu gewichten und den Unterstützungsbedarf sowie das weitere Vorgehen zu planen.
Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch die Datenschutzbestimmungen.

Kontakt

Sie erreichen uns Montag bis Freitag telefonisch von 8.30 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 16.00 Uhr unter 031 370 00 20 oder per E-Mail an kindesschutz@mvb-be.ch

Sie erhalten innerhalb eines Tages einen Rückruf zur Vereinbarung eines Coachinggesprächs.