Trotzen

Warum verhält sich Ihr Kind trotzig? Und wie reagieren Sie, wenn es wütend ist?

Irgendwann entdecken Kinder, dass sie eigenständige Persönlichkeiten sind. Sie beginnen, auf ein «Nein» mit Frust und Wut zu reagieren. Und sie zeigen ihren Eltern unmissverständlich, dass sie damit nicht einverstanden sind.
 
Das Trotzverhalten ist ein wichtiger Schritt in der Entwicklung Ihres Kindes: Es gewinnt an Autonomie und nimmt sich als eigenständige Persönlichkeit wahr. Aber auch wenn die Entwicklung zu einer selbstständig denkenden und handelnden Persönlichkeit bedeutsam ist, löst diese bei Eltern nicht nur Freude aus. Die zum Teil heftigen und unerwarteten Trotzreaktionen eines Kindes fordern die Eltern. Passieren sie nicht zu Hause, sondern beim Einkaufen oder während des Familienessens, ist die Belastung für die Eltern noch grösser.
In unseren Gruppenangeboten sprechen wir über das Trotzverhalten als Entwicklungsschritt und zeigen Ihnen, wie Sie damit umgehen können.