x

Corona-Virus: Aktuelle Schutzmassnahmen

Zur Sicherheit und zum Schutz vor Ansteckungen bleiben unsere Beratungsstellen ab 17. März bis auf Weiteres geschlossen. Wir beraten Sie weiterhin gerne:

  • via Telefonische Beratung, wochentags von 9 – 19 Uhr unter 031 552 16 16.
  • direkt per E-Mail oder Telefon mit Ihrer bisherigen Beraterin. Rufen Sie für eine Terminvereinbarung an.

Erste Hilfe bei Kinderunfällen

Kleine Unfälle sind schnell passiert. Aber wie reagiert man richtig? Und wie kann man Unfällen vorbeugen?

Wenn Kinder die Welt entdecken, ist ihr Forscherdrang gross. Sie wollen möglichst alles selbst ausprobieren. Die Gefahren sind ihnen dabei häufig noch nicht bewusst. Im Alltag mit Kleinkindern gehören kleinere Unfälle deshalb dazu.
 
Die meisten Unfälle sind nach Trost, Streicheln, etwas Desinfektionsmittel und einem Pflaster schnell wieder vergessen. Eine möglichst kindersichere Umgebung trägt ausserdem dazu bei, Unfälle zu vermeiden. Es ist aber auch die Aufgabe der Eltern, das Kind stufenweise mit den Gefahren vertraut zu machen.
 
In unseren Gruppenangeboten werden Sie für gefährliche Situationen sensibilisiert. Wir sagen Ihnen, wie Sie Unfällen vorbeugen können. Auch wertvolle Informationen zu Erste-Hilfe-Massnahmen und die Grenzen der Selbstbehandlung werden thematisiert. Durch die praktischen Übungen gewinnen Sie Sicherheit.