Autonomie und Selbstständigkeit

«Ich will selber!» Kommt Ihnen dieser Satz bekannt vor? Erfahren Sie, wie sich die Selbstständigkeit Ihres Kindes entwickelt.

Ein viel zitierter Satz Goethes lautet: «Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.» Eine tragfähige und verlässliche Beziehung zu den Eltern ist wichtig, damit das Kind seine Autonomie und Selbstständigkeit entwickeln kann.
 
Etwa in der Mitte des 2. Lebensjahres nimmt sich das Kind als eigenständige und unabhängige Persönlichkeit wahr. Es setzt sich Ziele, die von denjenigen der Eltern abweichen. Zudem entwickelt es eine unbändige Neugier und Explorationsfreude: Es möchte die Welt selber entdecken. Im 2. und 3. Lebensjahr verbessert sich das kindliche Ausdrucksvermögen und es kann seine Wünsche besser mitteilen.

In unseren Gruppenangeboten befassen wir uns mit den Voraussetzungen für die Entwicklung der kindlichen Autonomie und Selbstständigkeit. Zudem erhalten Sie Anregungen, wie Sie Ihr Kind während dieser Entwicklung begleiten und unterstützen können.