ElternLehre

Mehr wissen – sicherer erziehen
Baby-Kleinkind: Elternkurs für Mütter und Väter von 0- bis 3-jährigen Kindern.
Schulstart: Elternkurs für Mütter und Väter von 4- bis 6-jährigen Kindern.
Die ElternLehre nimmt die grossen und kleinen Fragen der Eltern auf und informiert über Entwicklung und Erziehungsverhalten.
Detaillierte Informationen finden Sie hier.

Starke Eltern – starke Kinder

Erziehungskurs für Eltern von Kindern von 2 bis 8 Jahren. Der Kurs wird im ganzen Kanton Bern angeboten. Hier sehen Sie, wann der Kurs wo durchgeführt wird.

Triple P

Erziehung positiv gestalten.
Eltern von 2- bis 7-jährigen Kindern lernen mit dem erprobten und von der Uni Fribourg wissenschaftlich begleiteten Erziehungsprogramm konkrete Erziehungshilfen kennen und probieren diese zwischen den Kurseinheiten zu Hause aus.
www.triplep.ch

Medienerziehung

Mit einer Fülle an Tipps und Hintergrundwissen rund um die digitale Welt der Kinder unterstützen die Websites www.elternet.ch und www.elternwissen.ch Eltern in der Medienerziehung.

Erziehen, aber wie?

Der Familienalltag zeigt sich nicht immer nur im Sonnenschein. Unterschiedliche Erwartungen und Erziehungsvorstellungen können zu Stress, Streit und Überforderung unter den Erziehenden führen. Die Entwicklung des Kindes und deren Phasen zu verstehen kann helfen, Bedürfnisse des Kindes besser zu interpretieren und angemessen darauf zu reagieren. Erziehungsstrategien zu kennen und anzuwenden ermöglicht einen entspannten Familienalltag und realistische Erwartungen aller Beteiligten.
Je sicherer Sie in Ihrer Elternrolle sind und je wohler Sie sich in Ihrer individuellen Familienform fühlen, umso besser können Sie Ihrem Kind Sicherheit vermitteln und es in seiner Entwicklung stärken. Kontaktieren Sie uns. Wir sprechen mit Ihnen über Ihren Erziehungsalltag und vermitteln Ihnen Kenntnisse und Fähigkeiten, die Ihre Erziehungskompetenz fördern und stärken. Kontakt über Beratungsstellen.

 


Fit fürs Leben
Was brauchen Kinder, um fit zu sein für das Leben oder für die Schule? Die Mütter- und Väterberatung und die kantonale Erziehungsberatung unterstützen Sie bei Fragen zu Erziehung und Entwicklung Ihres Kleinkindes im Alter von 0 bis 5 Jahren. Regelmässig ist eine Kinderpsychologin, ein Kinderpsychologe der kantonalen Erziehungsberatung in der Mütter- und Väterberatung für ein Beratungsgespräch anwesend. Informieren Sie sich bei Ihrer Mütter- und Väterberaterin über das Angebot.

 


Sexualentwicklung / Sexualerziehung

Sexualerziehung fängt nicht erst in der Pubertät an, sondern schon im Kleinkindalter. Wie andere Aspekte sind auch Sinnlichkeit und Lust ein Potenzial, das im Neugeborenen angelegt ist und das es zu fördern und zu entwickeln gilt. Kindliche Sexualität ist nicht vergleichbar mit jener von Erwachsenen. Sie ist gekennzeichnet von Spontaneität, Neugier und Unbefangenheit und ist auf sich selber ausgerichtet und nicht auf Partnerschaftlichkeit. Sinnlichkeit und ganzheitliches Spüren und Erleben des eigenen Körpers stehen im Zentrum. Eltern können auf ihrem Weg mit Kindern auch zum Thema Sexualität auf Unterstützung und Beratung zählen. Kontakt über Beratungsstellen.

www.kinderschutz.ch (Stiftung Kinderschutz Schweiz)

System by cms box|Login